tbmw

S01E05: Über gute Böse und eine proaktive Antiheldin

Nach einem kurzen aber notwendigen Rant über den brandneuen Trailer zu ‘Star Trek Beyond’ widmen wir uns dem Thema “Bösewichte” in Film & Fernsehen, diskutieren die erste Staffel von ‘Jessica Jones’, und erwischen schließlich eine Ferengi-Erwerbsregel die wie Putins Faust auf George Lucas’ Auge passt. Verbal fliegen weniger die Fäuste als die Fragen: Kann Khan dreidimensional denken? Was würde die Liga der Außergewöhnlichen Einifoahrer mit Hell’s Kitchen machen? Und wo verdammt nochmal ist eigentlich Roy Black begraben? Time codes 0:25 – Wir müssen reden: der… Weiterlesen »S01E05: Über gute Böse und eine proaktive Antiheldin

S01E04: Hurra, wir waren auf einer Comic-Con!

Frisch zurück von der allerersten Comic-Con in Wien verarbeiten wir unsere Eindrücke, bearbeiten in der Love/Hate-Rubrik ‘District 9’, und wurschteln uns schließlich durch eine nicht sehr ergiebige Ferengi-Erwerbsregel. Dabei jagt eine Erkenntnis die nächste: Stormtrooper sollte man mit zumindest halbautomatischen Nerf Guns beschießen, Peter Jacksons Spendierhosen sind 30 Millionen Dollar groß, und Ohrensex muss auch mal sein. 01:16 – Rückblick Vienna Comic-Con 2015 22:02 – There is so much love in this hate group: District 9 (42:33 – Thomas enthüllt sein wahres District 9 Trauma… Weiterlesen »S01E04: Hurra, wir waren auf einer Comic-Con!

S01E03: Wo sind die ganzen Außerirdischen, und wenn ja, warum?

Wir sprechen über Aliens in Fiktion vs. (möglicher) Realität, die Love/Hate-Rubrik macht dank ‘Star Trek Voyager’ ihrem Namen endlich alle Ehre, und die abschließende Ferengi-Erwerbsregel lehrt uns dass Darth Vader sympathischer ist als so mancher ÖVP-Politiker. Auch vor weiteren hochspekulativen Details scheuen wir nicht zurück: Wird Österreich in guter alter Tradition den ersten interstellaren Krieg auslösen? Werden wir auf Generationenschiffen dasselbe Schicksal wie die Stadtpark-Hansis erleiden? Und was ist das absolut beste Zitat aus fast 50 Jahren Star Trek?

S01E02: Zurück in die Zukunft, zurück in die Vergangenheit, ab auf den Mars

Anlässlich des “Back to the Future Day” am 21. Oktober 2015 sprechen wir über den zweiten Teil von ‘Zurück in die Zukunft’ und die aktuelle Tendenz im Mainstream-(Nerd)-Kino lieber in die Vergangenheit zu blicken: Remakes, Sequels und Prequels so weit das Auge reicht. In der Love/Hate Rubrik geht es recht zivilisiert um ‘The Martian’, und im Ferengi-Betthupferl nehmen wir ‘Star Citizen’ ins Visier. Wie immer ergeben sich weltbewegende Fragen: Sind Doc Brown und Marty McFly ein kodependenter Masterblaster? Ist nach ein Mal mit dem Panzer… Weiterlesen »S01E02: Zurück in die Zukunft, zurück in die Vergangenheit, ab auf den Mars

Preview für S01E02: Play it again, Sam

Habt ihr auch das Gefühl dass es im Kino nur mehr Remakes, Reboots, Reimaginations, Prequels und Sequels gibt? Kommt euch alles schon ein bisserl ZU retro vor? Uns auch. Diesem Thema wollen wir uns in unserer zweiten Episode, die passenderweise am 21. Oktober 2015, also dem ‘Back to the Future Day’ erscheint, ausführlich widmen. Als Einstimmung dazu der folgende kurze Artikel mit dem Titel “Play it again, Sam” den Max im März 2013 für kinomo.at bzw die Grazer ÖH-Zeitschrift ‘Libelle’ verfasst habe. Viel Spaß beim… Weiterlesen »Preview für S01E02: Play it again, Sam

S01E01: Die Pilotfolge, aber mit Boot statt Flieger

Wir stellen uns vor und machen die Rubrik “There is so much love in this hate group” ausnahmsweise gleich mal zum Hauptthema – Max verteidigt Kevin Costners ‘Waterworld’ gegen Thomas (“Wieso angelt hier eigentlich keiner?”). Dazu widmen wir uns weiteren wichtigen Fragen: Ist Aufsteirern auch Eskapismus? Wenn ich nicht weiß daß es nur ein body double ist, habe ich den Star dann trotzdem nackt gesehen? Und wieso sind Dixieklos immer so weit weg?